Tipps

Die Corona-Pandemie hat den Tourismus dieses Jahr ziemlich ausgebremst. Auf der Strecke bleiben muss der Urlaub 2020 aber nicht. Unser Tipp für den Sommer: Fahrradreise statt Fernreise. Bei rund 70.000 Kilometern Radwegen von der Ostseeküste bis zum Bodensee ist für jeden Radler die richtige Strecke dabei. Das passende Fahrrad – und viel mehr – gibt’s mit BusinessBike-Leasing.

 

Einfach mal in die Pedale treten und dabei so richtig entschleunigen! Die Vielfalt der Natur erleben und ganz nach Lust und Laune kleine Zwischenstopps einlegen. Um eine tolle Stadt zu erkunden. Oder für einen Sprung in den See. Eine Fahrradreise ist Freiheit pur! Und das beste: Sie ist die ideale Urlaubsform für Familien mit Kindern, junge und junggebliebene Paare sowie für Alleinreisende. Einfach für alle. Ob Genussradler, Streckenradler oder Profiradler, auf dem gut ausgebauten Streckennetz in Deutschland und darüber hinaus kann sich jeder seine Wunschroute zusammenstellen. Immer mit dabei: viel frische Luft und ganz viel zu entdecken. Also ab auf's Rad und los geht’s! Doch welches Fahrrad eignet sich am besten für eine Radreise?

 

E-Bike, Mountain-Bike oder Rennrad? Hauptsache Urlaub auf zwei Rädern!

 

Am meisten Spaß macht so eine Radreise natürlich mit dem neuen Wunschfahrrad! Die einfachste und günstigste Lösung: Dienstrad-Leasing über den Arbeitgeber. Statt einmal den vollen Betrag zahlen Arbeitnehmer eine monatliche Rate per Gehaltsumwandlung – den Steuervorteil gibt’s obendrauf. Oder der Arbeitgeber übernimmt die Rate als Gehaltsplus. So bleibt gleich mehr Geld für die Urlaubskasse übrig. Noch ein Vorteil von Dienstrad-Leasing: Das Leasing-Bike kann auch in der Freizeit genutzt werden. Also auch im Urlaub. Und wenn man mit Leasing schon so viel sparen kann, dann kann auch ruhig ein hochwertiges Bike her!

 

Errechnen Sie doch mal schnell Ihren persönlichen Vorteil

 

Pflichtfeld
Ersparnis im Schnitt
Relative Ersparnis
Monatliche Belastung


Mehr Details? Rechnen Sie im Expertenmodus.


Sämtliche Werte sind brutto und in Euro anzugeben. Unverbindliches Kalkulationsbeispiel. Für eine Überprüfung wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater. Bei der Verwendung des Vorteilsrechners der REGONOVA GmbH werden keinerlei Nutzerdaten gespeichert oder ausgewertet. Dieser Rechner dient lediglich zur Berechnung des individuellen Vorteils.

BusinessBike ist die Lösung für alle, die den Sommer 2020 richtig genießen wollen!

 

Lust auf eine actionreiche Radwanderreise in die Alpen? Mit einem Mountainbike sind steile Berge und unbefestigte Wege kein Problem. Oder lieber den Asphalt unsicher machen und ordentlich Kilometer sammeln? Dann ist man mit einem Rennrad am besten unterwegs. Oder wie wäre es gleich mit einem hochwertigen E-Bike? Radreise mit Rückenwind – dank der elektrischen Tretunterstützung legt man auch längere Etappen zurück ohne aus der Puste zu kommen. E-Bikes werden zwar immer günstiger, haben aber trotzdem relativ hohe Anschaffungskosten. Mit Fahrrad-Leasing über den Arbeitgeber kann sich jeder ein E-Bike leisten – oder gleich mehrere. Bei BusinessBike gibt’s nicht nur freie Wahl bei Marke, Fahrradtyp oder Modell. Auch Mehrfach-Leasing ist möglich: Damit steht der Radreise mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg. Eine Top-Beratung rund um Bike, Ausrüstung & Co. gibt’s beim nächsten BusinessBike-Fachhändler.

 

Der 100 %-Rundum-Versicherungsschutz radelt immer mit – auch im Urlaub!

 

Wenn etwas mit dem Bike passiert, ist es immer ärgerlich. Im Urlaub ist es noch ärgerlicher! Sollte wirklich mal etwas passieren, dann zahlt sich eine gute Versicherung aus. Deshalb ist bei jedem BusinessBike die 100 % Vollkasko-Versicherung immer schon mit dabei – ohne Bagatellschadengrenze, mit 0 € Selbstbeteiligung und mit 100 % Neuraddeckung bei Schaden oder Diebstahl. Bei einer Panne oder einem Unfall greift die 100 % Mobilitätsgarantie mit 24-Stunden-Hotline und Pick-up-Service inkl. Begleitperson und Gepäck sowie Ersatzfahrrad –und zwar europaweit! Und damit auch der nächsten und übernächsten Radreise nichts im Weg steht, ist der jährliche Service-Check durch den Fachhandel beim Leasing auch gleich mit dabei! Damit ist man immer mit einem topgepflegten Rad unterwegs – auf dem Weg zur Arbeit, auf einer kleinen Radtour in der Freizeit oder auf längeren Strecken im Radurlaub.

 

Ab zum Händler – oder: BusinessBike dem Arbeitgeber empfehlen

 

Alle Arbeitnehmer, deren Arbeitgeber BusinessBike-Leasing schon im Angebot hat, können sich direkt beim Händler ihr neues Wunschrad aussuchen und losradeln. Alle anderen können es aber auch noch zum Ferienstart schaffen. Einfach BusinessBike dem Arbeitgeber empfehlen, das war’s. Innerhalb weniger Tage können Arbeitgeber das Vertragliche regeln und ihre Mitarbeiter „aufsatteln". Bleibt noch genug Zeit, um sich sein Wunschrad auszusuchen, die Reiseroute zu planen und sich auf den Radurlaub zu freuen.
 

 

Wir wünschen Ihnen einen tollen Radsommer!

 

Ihr BusinessBike-Team

 

PS.: Hygiene- und Abstandsregeln sowie Kontaktbeschränkungen gelten natürlich auch im Urlaub mit dem Rad. Mit den Tipps und Empfehlungen für Radausflüge und Radreisen des ADFC sind Sie in Corona-Zeiten sicher unterwegs.

Diese Website verwendet Cookies und weitere Webanalyse-Tools, um fortlaufend verbessert zu werden. Durch die Nutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz. Okay, weiter geht's