02.05.2022

Tarifvertrag für Fahrrad-Leasing in Betrieben

Für mehr Bike-Leasing in Baden-Württemberg!

Ab dem 1. Mai 2022 ist Fahrrad-Leasing per Gehaltsumwandlung auch für Beschäftigte in tarifgebundenen Betrieben möglich – dank eines neuen Tarifvertrags. Danke IG Metall Ba-Wü und Südwestmetall!

Tarifvertrag für Fahrrad-Leasing in Betrieben

Fahrrad-Leasing in Deutschland nimmt weiter Fahrt auf: Die IG Metall Baden-Württemberg und Südwestmetall haben einen neuen „Tarifvertrag zur betrieblichen Möglichkeit der Überlassung von Leasing-Fahrrädern im Wege einer freiwilligen Entgeltumwandlung“ beschlossen – oder kurz: Ab dem 1. Mai 2022 gibt’s Diensträder für alle! Dann können auch Angestellte in tarifgebundenen Metall- und Elektrobetrieben hochwertige Fahrräder oder E-Bikes per Gehaltsumwandlung leasen. Dann gibt’s statt eines Teils des Gehalts ein Fahrrad.

Warum immer mehr Tarifverträge Dienstrad-Leasing per Gehaltsumwandlung ermöglichen, z. B. für kommunale Tarifbeschäftigte? Weil das Interesse an Fahrrad-Leasing ungebremst weiterwächst! Für Arbeitgeber gehört Fahrrad-Leasing zu einem modernen betrieblichen Gesundheitsmanagement und einem nachhaltigen Mobilitätskonzept dazu. Für Arbeitnehmer ist Bike-Leasing einer der beliebtesten Mitarbeiter-Benefits. Immerhin gibt‘s ein hochwertiges Fahrrad für weniger Geld. Vor allem aber ist es ein wichtiger Schritt in Richtung zukunftsfähige Mobilität – für uns alle.

Wir freuen uns, dass die IG Metall Ba-Wü und Südwestmetall mutig vorangehen und hoffen, dass in Zukunft noch weitere Tarifverträge Dienstrad-Leasing per Gehaltsumwandlung zulassen werden! Für alle anderen bleibt Fahrrad-Leasing trotz Tarifbindung auch weiterhin möglich – als Gehaltsplus.

In Baden-Württemberg geht‘s ab dem 1. Mai 2022 richtig los. Tariflich Beschäftigte in Metall- und Elektrobetrieben sollten sich am besten schon jetzt über die neuen Fahrrad-Trends informieren. Denn mit BusinessBike geht’s schneller auf‘s neue Wunschbike als man denkt.