14.11.2022

Spende von 50 gebrauchten Diensträdern

BusinessBike spendet Fahrräder an gemeinnützige Organisationen

BusinessBike, einer der größten Dienstradleasing-Anbieter Deutschlands, spendet insgesamt 50 gebrauchte Diensträder an die gemeinnützigen Organisationen IG Mühle für Stolberg und Lebenshilfe Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim. Die Spende der Fahrräder ist Teil des Nachhaltigkeitskonzepts von BusinessBike. Mit konkreten Maßnahmen zur Umsetzung bis 2024 möchte der Leasingspezialist die Zugänglichkeit von emissionsfreien Mobilitätslösungen vereinfachen und nachhaltige Initiativen im Bereich Radfahren und Gesundheit unterstützen. Im Einklang mit dem CSR-Versprechen des Unternehmens ist BusinessBike bereits seit 2022 CO₂-neutral und fördert mit jedem neu geleasten Dienstrad den Schutz, den Erhalt und die Pflege von Waldflächen in Deutschland.

Rolf Höring, Geschäftsführer bei BusinessBike

Rolf Höring, Geschäftsführer bei BusinessBike: „Unsere Vision ist es, zur Lösung der Herausforderungen von morgen beizutragen, indem wir das Fahrrad als umweltfreundliche und gesundheitsbewusste Alternative für möglichst viele Menschen einfach zugänglich machen. Mit dem CSR-Versprechen haben wir Teile unserer unternehmerischen Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden, der Gesellschaft und der Umwelt als jährliche Ziele bis 2024 festgelegt, um unseren Beitrag für Partnerunternehmen, Kund:innen und die interessierte Öffentlichkeit transparent zu machen.“ Der Leasingspezialist hat im Jahr 2022 bereits einige wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft erreicht, zum Beispiel vollständig CO2-neutral zu wirtschaften, die Kooperation mit Bergwaldprojekt e.V. zur Pflanzung und Pflege von standortheimischen Baumarten oder die Unterstützung einer ortsansässigen Schule bei dem Aufbau einer Mountainbike AG. „Wir sind stolz, die IG Mühle für Stolberg und die Lebenshilfe Neustadt an der Aisch mit der Spende von insgesamt 50 Diensträdern bei ihrer bemerkenswerten Arbeit unterstützen zu dürfen.“

BusinessBike spendet 40 Fahrräder an die IG Mühle für Stolberg e.V.

„Lasst uns gemeinsam ein Teil von etwas Gutem sein“, sagt Duygu Ulfig, Geschäftsführerin der IG Mühle. Die Interessengemeinschaft Mühle für Stolberg e. V. unterstützt seit Tag eins der Flutkatastrophe vom 14. und 15. Juli 2021 Betroffene. Die Versorgungsstelle mit Sitz in Stolberg koordiniert mit 13 festen Vereinsmitgliedern und zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern unter anderem Aufräumaktionen, Kleider- und Möbelspenden. Weitere Informationen zur IG Mühle für Stolberg e.V. finden Sie unter www.igmuehle.de.

BusinessBike spendet 40 Fahrräder an die IG Mühle für Stolberg e.V.BusinessBike spendet 40 Fahrräder an die IG Mühle für Stolberg e.V.

Weitere zehn Spendenräder gehen an die Lebenshilfe Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim e.V.

„Das Fahrrad ist ein gern genutztes Fortbewegungsmittel in unseren Wohnstätten. Sowohl die Bewohnerinnen und Bewohner als auch unsere Beschäftigten nutzen gerne Fahrräder für Ausflüge oder für Einkäufe und Erledigungen. Wir freuen uns deshalb über die großzügige Spende von BusinessBike, die unseren Fuhrpark erweitert“, freut sich der Vorsitzende der Lebenshilfe im Landkreis Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim, Hans Herold, MdL. 1968 als Verein von Eltern, Angehörigen und Freunden von Menschen mit einer geistigen Behinderung gegründet, ist die Lebenshilfe Neustadt an der Aisch - Bad Windsheim e.V. eine Vereinigung von Menschen mit Behinderung, deren Angehörigen, Fachleuten und Förderern zur aktiven und engagierten Vertretung der Interessen von Menschen mit einer geistigen Behinderung. Der Verein fördert Menschen mit Behinderung aller Altersstufen und unterstützt sie bei der Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Weitere Informationen zur Lebenshilfe Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim e.V. finden Sie unter  www.lebenshilfe-badwindsheim.de.

Als Vorreiter in der Bereitstellung emissionsfreier Mobilität für seine Kund:innen, die Gesellschaft und die Umwelt möchte BusinessBike mit seinem Engagement im Bereich Nachhaltigkeit zur Lösung der Herausforderungen der Zeit beitragen. Dazu legt der Leasinganbieter ein Nachhaltigkeitskonzept vor, das unter anderem die Verbesserung der Zugänglichkeit von Zero-Mobility-Lösungen, konkrete Ziele zur weiteren Reduktion des CO₂-Fußabdrucks und die Förderung einer integrativen und diversen Unternehmenskultur beinhaltet. Ziel ist es, gemeinsam mit den Mitarbeitenden und Geschäftspartnern in die Nachhaltigkeit des Kerngeschäfts zu investieren und lokale Projekte zu unterstützen, um eine bessere Welt für nachfolgende Generationen zu gestalten. Das CSR-Versprechen soll bis 2024 eingelöst werden, über die Fortschritte wird der Mobilitätsspezialist transparent auf www.businessbike.de berichten.

Wir als nachhaltiges Unternehmen

Wir sind stolz auf unser Engagement für die Umwelt und unseren Beitrag, die Verkehrswende voranzutreiben.

Verantwortung